Bettauflagen
Filter

Wir helfen Ihnen gern persönlich


KontaktbildRedakteurin Philine Jauch - basenio.de
Redakteurin

Philine Jauch

KontaktbildProdukt - Berater Oliver Schramm - basenio.de
Produkt - Berater

Oliver Schramm

0361/5535402info@procave.de

Bettauflage [Alle Größen] | wasserdicht | atmungsaktiv | Erwachsene | Babys

Bettauflage [Alle Größen] wasserdicht - für Erwachsene und Kinder


Flecken aus einer Matratze zu entfernen ist mit viel Zeit und Aufwand verbunden. Schweiß, Urin oder auch Blut lassen sich nicht immer problemlos entfernen und hinterlassen unschöne Flecken. Egal ob Kinder, die etwas verschütten oder auch Erwachsene, die an Inkontinenz leiden – die Matratze ist häufig Verunreinigungen ausgesetzt. Um den Aufwand zu minimieren und die Langlebigkeit der Matratze zu unterstützen, lohnt sich die Investition in eine Bettauflage. Welche Möglichkeiten Sie dahingehend haben und wie eine Bettauflage funktioniert, können Sie diesem Beitrag entnehmen.


Bettauflage wasserdicht - für Erwachsene und Kinder und bei Inkontinenz

Bettauflagen haben eine wichtige Eigenschaft, nämlich die Wasserundurchlässigkeit. Dabei haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Auflagen oder auch ganzen Bezügen für die Matratze. Egal, für was Sie sich entscheiden, alle Betteinlagen zeichnen sich dadurch aus, dass sie pflegeleicht und geräuscharm sind, der Schlafkomfort wird also nicht beeinflusst.


Das sind wasserdichte Bettauflagen

Eine wasserdichte Bettauflage ist in erster Linie dafür da, um die Matratze vor Verunreinigungen zu schützen. Sie schafft eine Barriere zwischen Liegefläche und der Oberfläche der Matratze. Flüssigkeiten haben somit keine Chance und Flecken, sowie die aufwendige Reinigung bleiben Ihnen erspart.

Solche Auflagen und Bezüge findet man vor allem in Pflegeeinrichtungen, da die Patienten oft an Inkontenenz leiden. Den Betroffenen ermöglicht man dabei ein hygienischeres Umfeld; weiterhin wird die Arbeit der Pfleger damit deutlich erleichtert, da der Zeitaufwand für die Reinigung im Fall einer Verunreinigung minimiert wird. Auch in vielen Kinderbetten sind Bettauflagen zu finden. Gelangt beispielsweise Urin auf das Bett, wird dieser von der Auflage aufgesaugt und kann anschließend abgezogen und gewaschen werden.


Diese Arten von wasserdichten Bettauflagen gibt es

Wir von PROCAVE bieten Ihnen verschiedene Arten von Bettauflagen, welche auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. Im nachfolgenden Abschnitt präsentieren wir Ihnen alle Arten.


Stecklaken

Das Stecklaken bedeckt nicht die gesamte Oberfläche der Matratze, sondern nur einen Teil. Sie können dieses an der gewünschten Stelle befestigen und damit die Fläche bedecken, die Sie schützen möchten. Hierfür müssen Sie es nur an der passenden Stelle auflegen und an den Seiten feststecken. Somit wird ein schnelles Abziehen ermöglicht. Sollte es also doch mal zu einem Fleck kommen, können Sie das Stecklaken ganz einfach entfernen und bei bis zu 95°C waschen und sogar im Trockner trocknen.

Das Stecklaken von PROCAVE setzt sich aus fünf Schichten zusammen - so werden Gerüche wie die von Blut oder Urin gebunden und es ist besonders saugfähig. Außerdem ist diese Auflage milbendicht und antibakteriell. Besonders geeignet ist so ein Laken auch, Sie Betten für Hund oder Katze haben. Gerade Welpen, die noch nicht stubenrein sind, könnten Flecken auf dem Hundebett hinterlassen. Mit einem wasserdichten Laken schützen Sie das Bett selbst und die Flüssigkeit wird einfach aufgesaugt.


Wasserundurchlässige Matratzenauflage

Die wasserundurchlässige Matratzenauflage wird auf die Oberfläche der Matratze gelegt und anschließend mit vier Eckgummis befestigt, welche einfach um die Ecken der Matratze gespannt werden. Auch diese Auflage ist sehr saugfähig und nimmt Flüssigkeiten wie Schweiß oder Urin auf. So wird der direkte Kontakt zwischen Flüssigkeit und Matratze unterbunden. Sie ist weiterhin auch atmungsaktiv und kann bei bis zu 95°C gewaschen werden. Wenn Sie die Auflage im Trockner behandeln möchten, reduzieren Sie hierfür die Temperatur.


Wasserdichter Matratzenbezug

Den Rundumschutz für Ihre Matratze erhalten Sie mit dem wasserdichten Matratenbezug. Dieser wird über die gesamte Matratze gezogen und anschließend mit einem 3-seitigen Reißverschluss verschlossen. Mit diesem Bezug haben Flüssigkeiten nicht die geringste Chance, auf die Matratze selbst zu gelangen.

Aufgrund der besonderen Eigenschaften wird diese Art des Bezuges häufig in Pflegeeinrichtungen verwendet. Durch die spezielle Beschichtung ist der Bezug resistent gegen Blut, Urin und Desinfektionsmittel. Flüssigkeiten können einfach abgewischt werden. Außerdem ist er atmungsaktiv und luftdurchlässig, raschelt allerdings nicht. Somit wird der gewohnte Schlafkomfort nicht beeinträchtigt. Der wasserdichte Matratzenbezug kann bei bis zu 95°C in der Waschmaschine gewaschen werden. Sie können diese auch im Trockner trocknen, allerdings sollte hierbei die Temperatur reduziert werden.


So funktionieren wasserdichte Bettauflagen

Egal ob für Kinder oder Erwachsene – die wasserdichten Bettauflagen schützen die Matratze. Nun erklären wir Ihnen, wie das funktioniert.


Funktionsweise

Bettauflagen schützen die Matratze vor Verunreinigungen durch Flüssigkeiten wie Urin oder Schweiß. Diese werden aufgesaugt und verursachen somit keine Flecken auf der Matratze. Die Oberfläche der Auflagen besteht aus Molton aus 100% Baumwolle, dadurch ist sie sehr saugfähig. Die Unterseite ist mit laminierten Polyurethan beschichtet, welches volkommen resistent gegen Flüssigkeiten ist. Kommt es zur Verunreinigung, so wird die Auflage einfach entfernt und gewaschen; danach kann sie wieder verwendet werden.

Der wasserdichte Matratzenbezug ist auch mit Polyurethan beschichtet und besteht außerdem aus 100% Polyester. Durch die Beschichtung können Flüssigkeiten einfach abgewischt werden und Flecken werden vermieden. Gelangen Flüssigkeiten in die Matratze, besteht die Gefahr, dass sich Schimmel bildet. Das ist nicht nur unschön, sondern auch gesundheitsschädigend. Daher sollten Sie unbedingt vorbeugen.

Um den Bezug frisch zu halten, können Sie diesen abziehen und waschen.


So bringen Sie Bettauflagen an

Die Anbringung der Betteinlagen ist kinderleicht. Je nachdem, für welche Sie sich entscheiden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, diese zu befestigen. Das Stecklaken wird, wie der Name bereits verrät, an der gewünschten Stelle aufgelegt und anschließend an den Seiten der Matratze festgesteckt.

Die Matratzenauflagen verfügen über vier Gummis an den Ecken, welche Sie einfach um die Matratze spannen, um die Auflage zu fixieren.

Der wasserdichte Matratzenbezug wird um die gesamte Matratze gehüllt und anschließend mit einem 3-seitigen Reißverschluss verschlossen. Mit diesem Bezug ist ein Rundumschutz Ihrer Matratze garantiert.


Deshalb lohnt sich die wasserdichte Bettauflage

Unsere Matratzen sind ständig Verunreinigungen ausgesetzt: Kinder, die noch keine trockenen Nächte haben oder etwas verschütten, Inkontinenz bei betroffenen Erwachsenen oder auch Schweiß, der häufig nachts an die Matratze abgegeben wird; es werden Flecken verursacht, die oftmals nicht ohne Weiteres entfernt werden können. Eine Bettauflage schützt Ihre Matratze vor genau diesen Flecken, indem sie die Flüssigkeit aufsaugt und verhindert, dass sie auf die Liegefläche gelangt. Die Bettauflage abzuziehen und zu waschen ist mit wesentlich weniger Aufwand verbunden, als Flecken aus der Matratze zu entfernen. Auf diesem Wege bleibt die Qualität Ihrer Matratze lang erhalten und Sie brauchen nicht so häufig in eine neue zu investieren; sie sparen also langfristig auch an Kosten.


Vorteile einer wasserdichten Bettauflage

  • Schutz vor Verschmutzungen der Matratze
  • resistent gegen Flüssigkeiten wie zum Beispiel Blut, Urin, Desinfektionsmittel
  • saugstark
  • atmungsaktiv und luftdurchlässig
  • waschbar bis 95°C
  • leichte Anbringung, leichtes Abziehen
  • geräuscharm


Unterschied zwischen Bettauflagen und Toppern

Neben Bettauflagen gibt es auch Topper. Um Ihnen zu verdeutlichen, wo die wesentlichen Unterschiede liegen, haben wir Ihnen die wichtigsten Infos zusammengefasst:



Bettauflage

Topper

Hauptfunktion

· resistent gegen Flüssigkeiten wie Urin, Blut, Schweiß

· Schutz der Matratze vor Verunreinigungen

· Steigerung des Komforts

· Geeignet bei z.B. Schmerzen im Rücken

· Schutz vor Abnutzung der Matratze und natürlichen Schmutzablagerungen


Anwendung

· Fixierung an der Matratze, z.B. durch Feststecken an den Seiten

· Wird zum Waschen vollständig abgezogen


· Wird auf Matratze aufgelegt

· Meist mit Bezug umhüllt, welcher abgezogen und gewaschen werden kann



Anwendung einer wasserdichten Bettauflage

Bettauflagen bestehen aus einem speziellen Stoff, nämlich Molton aus 100% Baumwolle, welcher Flüssigkeiten aufsaugt und somit den direkten Kontakt mit der Matratze unterbindet. Im Fall einer Verunreinigung kann diese einfach abgezogen, gewaschen und anschließend wieder angebracht werden. Die Anbringung ist kinderleicht und mit wenig Aufwand verbunden. Auch die Pflege und Reinigung von Bettauflagen gestaltet sich einfach. Im folgenden Abschnitt gehen wir genauer darauf ein.


So werden wasserdichte Bettauflagen gepflegt und gereinigt

Mit Hilfe einer wasserdichten Bettauflage verhindern Sie, dass Flüssigkeiten direkt auf die Matratze gelangen. Sollte die Bettauflage verschmutzt werden, können Sie diese bei bis zu 95°C in der Waschmaschine waschen. Beim Waschen können Sie Color- und Feinwaschmittel nutzen. Dabei werden die Bakterien beseitigt und anschließend ist die Auflage wieder frisch und hygienisch.

Die Bettauflage kann auch im Trockner getrocknet werden. Hierbei ist nur wichtig, dass sie ein Schonprogramm wählen, welches eine niedrigere Temperatur hat. Um eine Bettauflage wieder aufzufrischen, dafür aber nicht extra zu waschen, sollten Sie dieses regelmäßig an frischer Luft auslüften.


Das sollten Sie nicht tun


Eine Bettauflage sollte nicht gebügelt werden.

Auf eine chemische Reinigung der Auflage sollten Sie verzichten.

Auch Weichspüler sollten Sie nicht nutzen, da die Resistenz der Auflage gegen Flüssigkeiten beeinflusst werden kann.


Zusammenfassung

Flecken auf der Matratze sehen nicht nur unschön aus, sondern lassen sich auch nur schwer entfernen. Oft ist die Reinigung mit viel Zeit und Aufwand verbunden.

Um dem vorzubeugen, sollte man die Matratze mit einer Bettauflage ausstatten. Diese wird problemlos fixiert und schützt Ihre Matratze vor Verunreinigungen, indem Sie Flüssigkeiten einfach aufsaugt. Statt die Matratze reinigen zu müssen, ziehen Sie lediglich die Auflage ab und waschen diese.

Sie können zwischen verschiedenen Arten von Bettauflagen wählen und darauf anpassen, wie viel Schutz Ihre Matratze benötigt. So haben die Wahl zwischen Matratzenauflagen, Stecklaken und auch Bezügen für die gesamte Matratze.

All unsere Betteinlagen können bei bis zu 95°C in der Waschmaschine gewaschen und bei reduzierter Temperatur auch im Trockner getrocknet werden. Zusätzlich sollten Sie die Auflagen regelmäßig auslüften.

Häufige Fragen

Unsere Größen
Unsere Größen
Unsere Größen
Öffnungszeiten
Mo-Fr: 10-17 Uhr
0361 55 35 402
für kostenfreie Anrufe
info@procave.de
für aufkommende Fragen