Filter
Sortierung
Antidekubitusmatratzen

Die hochwertigen Antidekubitusmatratzen von PROCAVE sind die ideale L├Âsung zur Vorbeugung von Druckgeschw├╝ren sowie Wundliegen & schon ab 318,95 ÔéČ erh├Ąltlich.┬á

Sie sind mit wasserdichten, waschbaren Bez├╝gen ausgestattet und somit besonders pflegeleicht und hygienisch - ideal f├╝r den Einsatz in Pflegeeinrichtungen oder zu Hause.

anzeigen

Beliebte Filter

Gr├Â├čen
H├Âhe

Wir helfen Ihnen gern pers├Ânlich


KontaktbildChefredakteur Steffen Gottschling
Chefredakteur

Steffen Gottschling

zum Kontaktformular
KontaktbildProdukt - Berater Oliver Schramm
Produkt - Berater

Oliver Schramm

0361 55 35 402 info@procave.de
VG-Wort

Antidekubitusmatratze 110x200 cm kaufen | gegen Wundliegen | Pflegebett

Matratze gegen Wundliegen 110x200 cm kaufen ab 318,95 ÔéČ

24.06.2024 | Autor: Kevin Schwabe

Stellen Sie sich vor, nach einer langen Krankheit endlich wieder erholsam schlafen zu können - ohne ständige Schmerzen und Druckstellen. Mit den Antidekubitusmatratzen von PROCAVE ist dies wieder möglich! Die Matratzen für Dekubitus schützen vor gefährlichen Druckgeschwüren sowie Wundliegen und sind vor allem für Menschen, die bettlägerig oder immobil sind, bestens geeignet. Lassen Sie uns gemeinsam für mehr Komfort und weniger Leid sorgen.

 

alle Produkte „made in Germany“

Gratis-Lieferung in Deutschland

maximaler Schlafkomfort

lange Lebensdauer

 

Was bringt eine Antidekubitusmatratze?

Eine Matratze gegen Wundliegen zeichnet sich durch spezielle Eigenschaften aus, die sie von herkömmlichen Matratzen unterscheiden. Ihr Hauptziel ist es, die Bildung von Druckgeschwüren bei bettlägerigen oder immobilen Personen zu verhindern. Diese Matratzen sind darauf ausgelegt, den Druck gleichmäßig auf den Körper zu verteilen und so das Risiko von Hautschäden und Wunden zu minimieren.

Der Vorteil von Antidekubitusmatratzen von PROCAVE liegt in der Verwendung eines wasserdichten Matratzenschoner, der die Matratze zudem vor jeglichen Flüssigkeiten schützt. Dadurch eignet sich unsere Matratzen ideal für den Einsatz bei Inkontinenz.

Weitere wichtige Merkmale einer guten Matratze gegen Wundliegen sind:

  • Druckwechselsysteme: Diese Systeme sorgen dafür, dass der Druck regelmäßig von einem Körperbereich auf den anderen verlagert wird, wodurch die Belastung einzelner Stellen verringert wird und das Risiko von Druckgeschwüren minimiert wird.
  • Luftkammern: Die integrierten Luftkammern passen sich flexibel den Körperkonturen an und unterstützen die Durchblutung, indem sie den Druck gleichmäßig verteilen.

Durch diese speziellen Funktionen bieten Antidekubitusmatratzen eine entscheidende Unterstützung für Menschen, die längere Zeit im Bett verbringen müssen, und tragen maßgeblich zu deren Wohlbefinden und Gesundheit bei.

Grafik: dekubitusmatratze-vorteile.jpg

 

Übernahme der Kosten durch Krankenkasse

Es ist in der Regel möglich, eine Matratze für Dekubitus von der Krankenkasse erstattet zu bekommen. Dafür müssen Sie einen Pflegegrad nachweisen und eine ärztliche Verordnung vorlegen. Sollte nur eine Verordnung vorhanden sein, liegt die Entscheidung über die Kostenübernahme bei der Krankenkasse. Zudem können Rezeptzuzahlungen anfallen. Bevor Sie eine Antidekubitusmatratze erwerben, sollten Sie sich bei Ihrer Kranken- oder Pflegekasse erkundigen, wie die Kostenübernahme für Pflegehilfsmittel in Ihrem speziellen Fall geregelt ist.

 

Hygiene- & Reinigungstipps

Die Säuberung einer Matratze ist keine einfache Aufgabe. Daher ist ein effektiver Matratzenschutz oder Bezug unverzichtbar. Hier sind einige allgemeine Tipps zur Pflege Ihrer Matratze:

  • Flüssigkeiten abweisen: Nutzen Sie einen Matratzenschoner, der Flüssigkeiten wie Urin, Blut, Fette und Öle abwehrt.
  • Hohe Waschtemperaturen: Der Matratzenschoner sollte bei 95°C waschbar sein, um Milben und Bakterien abzutöten und höchste Hygienestandards zu gewährleisten.
  • Spezialreiniger: Bei starken Verschmutzungen können spezielle Reinigungsmittel und Geruchsentferner hilfreich sein.
  • Regelmäßiges Drehen: Drehen Sie die Matratze regelmäßig, um Abnutzung zu verhindern und ihre Lebensdauer zu verlängern.
  • Lüften: Lüften Sie die Matratze häufig, um Feuchtigkeit zu reduzieren und Frische zu bewahren.

Durch die Beachtung dieser Hinweise können Sie die Lebensdauer Ihrer Matratze verlängern und eine hygienische Schlafumgebung sicherstellen.

H├Ąufige Fragen